Referate

12.05.2011
17.03.2015

Präsentation über das IPU-Menschenrechtskomitee der ParlamentarierInnen

Margret Kiener Nellen referierte in der SP-Fraktion über ihre Arbeit im IPU-Menschenrechtskomitee.
16.01.2015

Die Frau im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne

Referat von Margret Kiener Nellen am „women’s health“-Kongress, Universitätsspital Insel, Bern, 15.1.2015
03.07.2014

Intervention de Margret Kiener Nellen pour la délégation suisse dans le débat spécial sur la situation en Ukraine à l’AP OSCE à Baku le 2 juillet 2014

01.05.2014

Gute Arbeit. Mindestlohn – endlich: für alle Frauen und Männer!

Rede von Margret Kiener Nellen zum 1. Mai 2014 in Biel (BE)

Lesen
03.08.2013

Nationalfeier im Diemtigtal

Kilian Wenger durchschnitt auf der Grimmialp das Band zur Eröffnung des Albert- Schweitzer-Weges. Die Festansprache hielt Margret Kiener Nellen. Die SP-Nationalrätin aus Bolligen, der Partnergemeinde von Diemtigen, ist mit der Region als Mitglied des Patronatskomitees Naturpark Diemtigtal verbunden.

Berner Oberländer, 3.8.2013
02.05.2013

Ansprache von Margret Kiener Nellen an der 1. Mai-Feier 2013 in Bern

Faire Löhne – bessere Renten …für eine gerechte Schweiz!
02.05.2013

Ansprache von Margret Kiener Nellen an der 1. Mai-Feier 2013 in Thun

Faire Löhne – bessere Renten …und eine gerechte Welt!
23.04.2013

Union interparlementaire

128ème Assemblée et Réunions connexes à Quito (Equateur), 22 – 27 mars 2013
Margret Kiener Nellen nach ihrer Eröffnungsrede für das „Atelier Genève 12 – 13 zur Stärkung der Menschenrechte“  vor dem IPU-Sitz in Genf am Montag, 12. November 2012.
02.05.2012

1.-Mai-Feierlichkeiten: «Gegen den Geldadel»

In der ganzen Schweiz standen heute Teilnehmer der 1.-Mai-Kundgebungen für ihre Anliegen ein. Sie kämpfen für Chancengleichheit und gegen Gier. SP-Nationalrätin Margret Kiener Nellen trat unter anderem in Burgdorf ans Rednerpult. Der starke Schweizer Franken sei eine Bedrohung für den Industrieplatz Schweiz, sagte Kiener Nellen. Er sei das Resultat der Spekulationen auf den Finanzmärkten. «Wir müssen verhindern, dass der Franken in unserem Land ein Industriesterben auslöst und weitere Arbeitsplätze ausgelagert werden». Die SP-Nationalrätin forderte von der Nationalbank, dringend die Untergrenze Euro/Franken zu erhöhen auf 1.30, später auf 1.40.

Berner Zeitung, 2.5.2012
01.05.2012

1. Mai Referate 2012

01.08.2011

Für eine Schweiz mit Dialog, Respekt, Toleranz und mehr Grosszügigkeit

Festansprache zum Bundesfeiertag in Ballenberg BE am 1. August 2011 von Margret Kiener Nellen, Nationalrätin, ehemalige Gemeindepräsidentin von Bolligen BE

«Die Schweiz hat seit Gründung des Bundesstaats am 12. September 1848 eine hohe Kultur des Miteinanders entwickelt.
Der Un-Kultur des Gegeneinanders, die zu Extremgewalt wie in Norwegen im Juli 2011 führte, erteilen wir eine klare Absage.
Die Schweiz kann umgehen mit sprachlich, konfessionell und kulturell unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen. Das ist unsere Stärke, die uns übrigens zusammenhält! Bewahren wir diese Stärke und entwickeln wir sie weiter.»

29.07.2011

„Achtung. Fertig. Frauen los!“

Ansprache bei syndicom zum nationalen Aktions- und Streiktag „Achtung. Fertig. Frauen los!“, Frauenstreiktag, 14. Juni 2011
29.07.2011

Referat zu den Bundesfinanzen

Gehalten an SEV Pensioniertenvereinigung, 23. 5. 2011
29.07.2011

Rede Ständeratskandidatur

a.o. Parteitag SP Kanton Bern vom 12. 5. 2011
29.07.2011

Aktionstag "Ja zur Aufhebung des Adoptionsverbots"

Bern-Bundesplatz, 7. 5. 2011
29.07.2011

Diplomfeier BZ Pflege

Freitag, 25. März 2011
29.07.2011

„Eine andere Welt ist möglich“

Erlebnisbericht vom 8. Weltsozialforum 2011 (WSF) in Dakar/Senegal, SP Bundeshausfraktion, 15. 3. 2011

Agenda

März 2017

Finanzkommission Nationalrat

Donnerstag, 30.03.2017 bis Freitag, 31.03.2017

April 2017

IPU-Menschenrechtskomitee und IPU-Frühjahrskonferenz

Samstag, 01.04.2017 bis Mittwoch, 05.04.2017