Delegationen - Margret Kiener Nellen

Delegationen

23.06.2014
28.07.2018

General Committee on Democracy, Human Rights and Humanitarian Questions

The Third General Committee addresses humanitarian and human rights-related threats to security, serving as a forum for examining the potential for co-operation within these fields.
Margareta Kiener Nellen (Switzerland) was elected Chair of the OSCE Parliamentary Assembly’s Committee on Democracy and Human Rights at the 2018 Annual Session in Berlin.

She is a member of the Swiss National Council since 2003 for the social-democratic party and of the Financial Oversight Delegation of the Swiss Parliament since 2018. She joined the Committee on Finance in 2003 and served as its President from 2010 to 2011 and from 2016 to 2017. She was also part of the Committee on Legal Affairs from 2011 to 2015 and of the Committee on Courts from 2007 to 2011.

She is the head of the Swiss Delegation to the OSCE PA and has a legal background specialization in human rights, constitutional and criminal law.

www.oscepa.org

21.07.2018

Sommerkonferenz der PV OSZE in Berlin

In the human rights committee, Margareta Kiener Nellen (Switzerland) was elected Chair, Michael Georg Link (Germany) Vice-Chair, and Kyriakos Kyriakou-Hadjiyianni (Cyprus) Rapporteur.
08.07.2018

Schweiz fordert Strategierahmen für die Sicherheitssektorreform der OSZE

Vom 7. bis 11. Juli 2018 findet in Berlin die 27. Jahrestagung der Parlamentarischen Versammlung der OSZE (PV OSZE) statt. Die von Nationalrätin Margret Kiener Nellen (SP, BE) präsidierte Schweizer Delegation bei der PV OSZE wird sich dort dafür einsetzen, dass innerhalb der OSZE ein Strategierahmen für die Sicherheitssektorreform erarbeitet wird. Ausserdem wird sie sich in heiklen Debatten zu Wort melden, um vermittelnd einzugreifen oder neue Anträge einzureichen.
25.05.2018

nukleare Abrüstung – Frauen fordern

Joint statement commemorating International Women’s Day for Peace and Disarmament (May 24) and the 175th birthday anniversary of Bertha von Suttner (June 8), the first woman to receive the Nobel Peace Prize. May 20, 2018

PNND Parliamentarians for Nuclear Non-Proliferation and Disarmament
Engaging legislators worldwide in steps towards nuclear disarmament

The increased threats of nuclear-weapons-use by accident, miscalculation or intent led the Bulletin of the Atomic Scientists earlier this year to move the hands of the Doomsday Clock to 2 Minutes to Midnight,' says Margret Kiener Nellen MP (Switzerland), President of the Swiss delegation to the OSCE Parliamentary Assembly. 

‘Nuclear reliant governments must reverse these trends by taking all weapons systems off high alert, committing to never use nuclear weapons first, and commencing negotiations on the complete prohibition and elimination of nuclear weapons, as urged by the OSCE Parliamentary Assembly.

20.10.2017

IPU 14.-18. Oktober 2017 St. Petersburg

Foto Margret Kiener Nellen IPU St. Petersburg
Auf Einladung des russischen Parlaments findet die Herbstversammlung der Interparlamentarischen Union (IPU) vom 14.-18. Oktober 2017 in St. Petersburg statt. An der Konferenz steht die Wahl einer neuen Präsidentin oder eines Präsidenten der IPU an, welche(r) den bisherigen Präsidenten Saber Chowdhury (Bangladesch) ablöst. Thematisch ist die Konferenz primär dem Dialog zwischen den verschiedenen Religionsgemeinschaften und Ethnien sowie der Stärkung der Demokratie gewidmet. Die Schweiz ist mit einer Delegation von vier Mitgliedern des Nationalrates und drei Mitgliedern des Ständerates an dieser internationalen Parlamentskonferenz vertreten.
15.10.2017

OSZE in Andorra, 3.- 5. Oktober 2017

Margret Kiener Nellen an der Parlamentarischer Versammlung der OSZE in Andorra
An der Parlamentarische Versammlung.

Magret Kiener Nellen spricht für die Schweizer Parlamentsdelegation zur Aussenpolitik der Schweiz, besonders zur Klimapolitik.

Foto Margret Kiener Nellen OSZE Konferenz Angorra
19.07.2017

OSCE PA 26th Annual Session, Minsk, 2017

OSCE PA Minsk 2017
OSCE PA Minsk 2017
The OSCE Parliamentary Assembly met on 5-9 July 2017 in Minsk for its 26th Annual Session. With some 260 parliamentarians from North America, Europe and Asia participating, the theme of the Session was “Enhancing mutual trust and co-operation for peace and prosperity in the OSCE region.”
Website: OSCE Parliamentary Assembly

28.03.2017

Schweizer Delegation an der Konferenz der IPU in Dhaka

136th IPU Assembly

Die Interparlamentarische Union (IPU) führt vom 1.-5. April 2017 in Dhaka (Bangladesch) ihre Frühjahrs-Vollversammlung durch. Mitglieder der IPU sind die nationalen Parlamente von 171 Staaten. Hauptthemen der Konferenz sind die Zusammenarbeit zwischen Parlamenten zur Umsetzung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDG) sowie das Spannungsfeld zwischen nationaler Souveränität und Völkerrechtsnormen. Die Schweiz ist durch eine Delegation von drei Mitgliedern des Nationalrates und zwei Mitgliedern des Ständerates an dieser internationalen Parlamentskonferenz vertreten.


Medienmitteilung am
27. März 2017 vom IPU Sekretariat der Schweizer Delegation bei der Interparlamentarischen Union
 

World MPs in drive to end extreme inequalities

Press release Dhaka, 6. April 2017

04.12.2016

Als OSZE-Wahlbeobachterin in Washington D.C./USA am 6.11.2016

mit Eugène Berger
 mit NR Eugène Berger aus Luxemburg
10.07.2016

Mein Vortrag zur dringend nötigen nuklearen Abrüstung im Rahmen der OSZE-Konferenz in Tbilisi/Georgien

02.07.2016

Schweiz an der 25. Jahrestagung der PV OSZE in Georgien

Die Schweizer Delegation bei der parlamentarischen Versammlung der OSZE (PV OSZE) wird auf Initiative ihres Präsidenten, Ständerat Filippo Lombardi, an der 25. Jahrestagung der Organisation, die vom 1. bis 5. Juli 2016 in Tiflis (Georgien) stattfindet, zwei Resolutionen über den Dialog und die interparlamentarische Zusammenarbeit vorlegen.

Medienmitteilung Donnerstag, 30. Juni 2016

16.04.2016

Menschenrechte, ein Trumpf für Schweizer Wahlbeobachter

Die Schweizer Politikerin Margret Kiener Nellen ist eine bewährte Beobachterin internationaler Wahlen. Eine überzeugende verfassungsrechtliche Grundlage sei unentbehrlich für die Einhaltung der Menschenrechte für einzelne Bürger und für Minderheiten. Sie zweifelt aber, ob die direkte Demokratie schweizerischer Prägung auf jedes andere Land übertragbar ist.
Mehr auf Swissinfo.ch

enrechte, ein Trumpf für Schweizer Wahlbeobachter

11.02.2016

IPU Hearing - Swiss delegation

Nationalrätin Margret Kiener Nellen nahm als Präsidentin der IPU-Delegation des Schweizer Parlaments an der Anhörung zur Sondersession der Generalversammlung der UNO zum Weltdrogenproblem UNGASS 2016 teil.
18.01.2016

Delegation bei der Interparlamentarischen Union

Wir prüften in Genf während 3 Arbeitstagen 15.1. - 17.1.2017:
Menschenrechtsverletzungen von 320 Parlamentsmitgliedern von 43 Länder:
Communiqué de presse
23.06.2014

Delegation bei der Interparlamentarischen Union

23.06.2014

Delegation bei der Parlamentarischen Versammlung der OSZE

Agenda

Kein Eintrag.